Teilen
Start Kunden Bologneser

Der Bologneser (Bichon Bolognese) ist der Bichon Italiens und eine Hunderasse,

die vorwiegend in der italienischen Stadt Bologna heimisch war, aber ursprünglich

nicht von dort stammte. Es besteht eine enge Verwandtschaft zum Malteser,

Havaneser und zum Bichon Frise. Alle vier Rassen zählen zu den Bichons,

was „Schoßhund“ bedeutet, und vom französischen bichonner (= verhätscheln)

abgeleitet ist. Der Bologneser ist ein Hund von zartem und feinem Körperbau,

ein beliebter und anpassungsfähiger Begleit- und Familienhund,

sehr unternehmungslustig und gelehrig. Da er nur wenig Auslauf benötigt,

fühlt er sich auch in einer Stadtwohnung sehr wohl.

Da er sich  nicht haart, ist er besonders gut für Allergiker-Haushalte geeignet.

Wichtig sind eine gute Bürste und ein Kamm mit denen täglich das Fell gepflegt wird.

Wir beraten Sie gern.

 

Pflege im Salon:

 

Rhytmus:         
 alle 3 Monate
Pflege:

das Fell wird mit der Schere

eingekürzt,

anschliessend ausgebürstet

Sonstiges:  
 Ohren zupfen

 

                                                                    

elvis3
elvis1
elvis2

 
letzter Pfotenabdruck
ewasedy
Mittwoch, 13. Februar 2019
DSC_1493.jpg